Internationale Anleger erhöhen Bestände an chinesischen Staatsanleihen

German.news.cn| 14-09-2021 08:57:12| 新华网
German.news.cn| 14-09-2021 08:57:12| 新华网

 

Touristen bewundern die Skyline von Lujiazui auf der Uferpromenade The Bund in Shanghai in Ostchina, 6. Januar 2020. (Xinhua/Wang Xiang)

BEIJING, 13. September (Xinhua) -- Institutionelle Investoren aus dem Ausland haben laut offiziellen Daten ihre Bestände an chinesischen Staatsanleihen, die weiterhin eine attraktive Rendite anbieten, im August erhöht.

Wie aus veröffentlichten Daten der China Central Depository and Clearing Co. (CCDC) hervorgeht, beliefen sich die von ausländischen Anlegern gehaltenen chinesischen Staatsanleihen Ende August auf mehr als 2,2 Billionen Yuan (etwa 340,74 Milliarden US-Dollar), ein Anstieg von 17,3 Milliarden Yuan gegenüber dem Vormonat.

Die von ausländischen Anlegern gehaltenen Anleihen, die von Chinas Politikbanken ausgegeben wurden, beliefen sich laut den Daten der CCDC im Berichtszeitraum auf mehr als 1,05 Billionen Yuan. Die von ausländischen Anlegern gehaltenen Bestände an Anleihen von Lokalregierungen betrugen 9,45 Milliarden Yuan.

Die von institutionellen Anlegern aus dem Ausland gehaltenen ausstehenden Anleihen beliefen sich Ende August auf fast 3,41 Billionen Yuan, von denen 2,48 Billionen Yuan über das Global Connect-Programm und 921,63 Milliarden Yuan über das Bond Connect-Programm hinterlegt waren, sagte die CCDC.

Derzeit können ausländische Institutionen über das Global Connect-Programm (unmittelbare Beteiligung) oder das Bond Connect-Programm (mehrstufige Verwahrung) Zugang zum chinesischen Interbanken-Anleihemarkt erhalten.

(gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua)

010020071360000000000000011100001310186183