Kanton-Messe wird wieder offline stattfinden

German.news.cn| 15-09-2021 10:33:38| 新华网
German.news.cn| 15-09-2021 10:33:38| 新华网

Ein Mitarbeiter der Qingdao Jifa Group in Qingdao in der Provinz Shandong in Ostchina präsentiert ein Bekleidungsstück über die Livestreaming-Plattform der Kanton-Messe, 15. Oktober 2020. (Xinhua/Liang Xiaopeng)

BEIJING, 14. September (Xinhua) -- Die 130. Sitzung der China Import and Export Fair, auch bekannt als Kanton-Messe, wird wieder offline stattfinden, teilten die Organisatoren am Dienstag mit. Die Messe ist für den nächsten Monat in der Provinz Guangdong in Südchina angesetzt und wird sowohl virtuell als auch physisch stattfinden, wie Chinas stellvertretender Handelsminister Ren Hongbin auf einer Pressekonferenz mitteilte.

Die Veranstaltung wird fünf Tage dauern und angesichts der aktuellen Pandemiesituation nur eine Phase umfassen, bei früheren Veranstaltungen waren es noch drei Phasen. Die physische Ausstellung wird laut Ren eine Fläche von 400.000 Quadratmetern umfassen und für die virtuelle Veranstaltung werden 60.000 Online-Stände eingerichtet.

Die 1957 gegründete Kanton-Messe gilt als wichtiger Indikator für Chinas Außenhandel.

Es sei das erste Mal, dass die Messe gleichzeitig virtuell und physisch stattfinde, was die Entschlossenheit Chinas zeige, sich weiter zu öffnen, sagte Ren.

(gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua) 

Mehr Fotos

010020071360000000000000011100001310188497