Kommentar: Warum hat sich eine pessimistische Haltung für Chinas Wirtschaft immer als falsch erwiesen?

German.news.cn| 12-10-2021 17:16:59| 新华网
German.news.cn| 12-10-2021 17:16:59| 新华网

BEIJING, 10. Oktober 2021 (Xinhuanet) -- Für einige der größten Namen der Wall Street sehen Chinas wirtschaftliche Aussichten "rosiger denn je" aus und China sei "so groß, dass es nicht ignoriert werden könnte", berichtete kürzlich die New York Times.

In der Tat war es schon immer ein Thema, Chinas Wirtschaft vollständig zu verstehen und richtig vorherzusagen, dem die Welt große Aufmerksamkeit schenkt.

Im Zuge des wirtschaftlichen Aufschwungs Chinas in den letzten Jahrzehnten sind Stimmen, die den Zusammenbruch Chinas vorhersagten, kaum ausgeblieben. Die chinesische Wirtschaft wächst und verbessert sich jedoch weiter, und ihre Entwicklungserrungenschaften sind unbestreitbar bemerkenswert. Wer oft schlecht über den chinesischen Markt sprach, wurde häufig von der Realität korrigiert.

Fakten sprechen mehr als Worte. China hat seinen eigenen Weg für Wirtschaftsentwicklung und hat über die Jahre wertvolle Erfahrungen gesammelt. Wenn westliche wirtschaftliche und politische Gemeinschaften immer noch versuchen, die chinesische Wirtschaft zu verstehen, ohne über den Tellerrand hinauszudenken oder ihre Vorurteile aufzugeben, wird Chinas Wirtschaft für sie weiterhin ein Mysterium sein.

Um seine Wirtschaft effektiv zu fördern, konnte China Beständigkeit bewahren und sich an Veränderungen anpassen.

Während die Welt Veränderungen durchmacht, die man in einem Jahrhundert selten erlebt hat, und gleichzeitig mit der COVID-19-Pandemie kämpft, hat China nicht nur seine makroökonomische Politik stabil gehalten, sondern sich auch darauf vorbereitet, ein neues Entwicklungsmuster aufzubauen und eine qualitativ hochwertige Entwicklung zu fördern.

Das Ergebnis ist, dass China die einzige große Volkswirtschaft der Welt war, die im vergangenen Jahr ein positives Wachstum verzeichnete. Seine Wirtschaft wuchs im ersten Halbjahr dieses Jahres um 12,7 Prozent. Diese Errungenschaften haben die starke Widerstandsfähigkeit der chinesischen Wirtschaft dargestellt und der globalen Wirtschaftserholung sowohl Zuversicht als auch Auftrieb gegeben.

Darüber hinaus war China bereit, politische Instrumente zu nutzen, um Reformen voranzutreiben, Innovationen zu fördern und neue Entwicklungsdynamiken anzukurbeln.

China hat seine wissenschaftliche und technologische Innovationsfähigkeit kontinuierlich verbessert, Regierungsdienstleistungen optimiert und die industriellen Lieferketten stabilisiert, damit die Realwirtschaft besser bedient werden kann.

"China konzentriert sich darauf, sich mit seiner eigenen Arbeit zu beschäftigen. Dies ist nicht nur eine richtige Entscheidung, sondern auch die Kraftquelle für China, dem Druck weiterhin standzuhalten", kommentierte ein Meinungsartikel, der Anfang des Jahres von der in Singapur basierenden Lianhe Zaobao veröffentlicht wurde.

In dieser stark vernetzten Welt ist China der Ansicht, dass das "Nullsummenspiel" nicht im grundlegenden Interesse der Weltgemeinschaft liegt. Beijing hat sich seit jeher standhaft der Öffnung und Kooperation gewidmet und immer versucht, seine eigene Entwicklung zu fördern, indem es die gemeinsame Entwicklung der Welt ankurbelt.

Obwohl die wirtschaftliche Globalisierung unter Beschuss steht, hat sich China mit noch stärkerem Engagement für die weitere Öffnung mit anderen Ländern auf der ganzen Welt zusammengeschlossen, um eine offene Weltwirtschaft aufzubauen.

Es hat das Gesetz über ausländische Investitionen implementiert, seinen Finanzsektor in geordneter Weise weiter geöffnet und Plattformen wie die China International Import Expo und die Chinesische Internationale Messe für Handel mit Dienstleistungen eingerichtet, um seine Entwicklungsmöglichkeiten mit der ganzen Welt zu teilen.

Noch wichtiger ist, dass die "Gürtel und Straße"-Initiative weltweit zunehmend als Weg zu Prosperität, Innovation, Gesundheit und grüner Entwicklung angesehen wird.

Auf der ganzen Welt gibt es heute immer mehr Menschen, die begonnen haben, zutiefst zu erkennen, dass Chinas kräftige wirtschaftsentwicklung von positiver Bedeutung für die Weltwirtschaft ist. Und es ist unpopulär, die Theorien der "Entkopplung" und der "Bedrohung durch China" zu betonen.

Solange diejenigen im Westen, die von einer pessimistischen Haltung für die Zukunft der chinesischen Wirtschaft besessen sind, auf ihren alten Gedanken und ihren tiefverwurzelten ideologischen Vorurteilen beharren, werden sie sich immer wieder als falsch herausstellen.

(gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua)

010020071360000000000000011100001310239936