Chinesischer Seehafen Beibu-Golf verzeichnet Anstieg des Frachtumschlags

German.news.cn| 23-10-2021 15:30:40| 新华网
German.news.cn| 23-10-2021 15:30:40| 新华网

 

Die Luftaufnahme zeigt das Qinzhou-Terminal des Seehafens Beibu-Golf im Autonomen Gebiet Guangxi der Zhuang in Südchina, 30. Juli 2020. (Foto von Xu Zhiyan/Xinhua)

NANNING, 22. Oktober (Xinhua) -- Der Frachtumschlag im Seehafen Beibu-Golf im südchinesischen Autonomen Gebiet Guangxi der Zhuang stieg in den ersten neun Monaten des Jahres um 10,29 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf mehr als 200 Millionen Tonnen.

Nach Angaben der Beibu Gulf Port Group wurden im Hafen zwischen Januar und September mehr als 4,18 Millionen Zwanzig-Fuß-Standardcontainer (TEU) umgeschlagen, ein Plus von 19,11 Prozent im Vorjahresvergleich.

Der Seehafen Beibu-Golf verfügt derzeit über mehr als 270 produktive Liegeplätze. Mehr als 50 Schifffahrtsrouten verbinden den Golf mit mehr als 300 Häfen in aller Welt.

Der Beibu-Golf bei Guangxi dient als wichtiger Knotenpunkt im New International Land-Sea Trade Corridor, einem Korridor für Handel und Logistik, der von den westlichen chinesischen Provinzregionen und Singapur gemeinsam gebaut wird.

(gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua)

Mehr Fotos

010020071360000000000000011100001310263596