China ehrt Astronauten der Shenzhou-12-Mission mit Medaillen

German.news.cn| 25-11-2021 16:24:26| 新华网
German.news.cn| 25-11-2021 16:24:26| 新华网

BEIJING, 23. November (Xinhuanet) -- Drei Astronauten der Raumfahrtmission Shenzhou-12 wurden am Dienstag mit Medaillen für ihre Verdienste um Chinas Weltraumbemühungen ausgezeichnet.

Nie Haisheng, 56, Kommandant der Raumsonde Shenzhou-12, wurde mit einer erstklassigen Medaille für Luft- und Raumfahrtleistungen geehrt, und Liu Boming, 54, erhielt eine Medaille zweiter Klasse, während Tang Hongbo, 45, eine Medaille dritter Klasse und den Ehrentitel "heroischer Astronaut" erhielt.

Die Auszeichnungen wurden vom Zentralkomitee der Kommunistischen Partei Chinas, dem Staatsrat und der Zentralen Militärkommission verliehen.

Am 17. Juni gestartet, schickte Shenzhou-12 zum ersten Mal Astronauten zum Kernmodul Tianhe der chinesischen Raumstation, wo sie drei Monate lang lebten. Es war die längste Zeit, die chinesische Astronauten bisher im Weltraum verbracht haben.

Die Shenzhou-12-Mission war die dritte Weltraummission für Nie und sein zweiter Einsatz als Kommandant. Er ist der erste chinesische Astronaut, der 100 Tage im Weltraum verbracht hat. Es war Lius zweite Weltraummission und Tangs erste.

Die Mission Shenzhou-12 ist Teil des Plans Chinas zum Bau einer permanenten bemannten Raumstation.

(gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua)

Mehr Fotos

010020071360000000000000011100001310332324