China setzt bei Förderung des gemeinsamen Wohlstands auf Kultur und Tourismus

German.news.cn| 26-11-2021 09:53:20| 新华网
German.news.cn| 26-11-2021 09:53:20| 新华网

BEIJING, 25. November (Xinhua) -- China bereitet sich auf die weitere Förderung der Tourismus- und Kulturbranche in der Provinz Zhejiang im Osten des Landes vor, um Zhejiang zu einer Pilotzone für gemeinsamen Wohlstand auszubauen.

Dieser Schritt wurde mit der Herausgabe eines Aktionsplans für die Entwicklung eines kulturellen Hochlands bekanntgegeben, mit dem der Aufbau der Pilotzone im Zeitraum 2021 von 2025 vorangetrieben werden soll. Der Plan wurde gemeinsam vom Ministerium für Kultur und Tourismus und der Provinzregierung von Zhejiang herausgegeben.

In dem Dokument werden neun Hauptaufgaben genannt, darunter die bessere Umsetzung der sozialistischen Grundwerte und die Förderung des Konzepts des gemeinsamen Wohlstands, die Verbesserung der öffentlichen kulturellen Dienstleistungen und die Förderung der Belebung des ländlichen Raumes.

Auf diese Weise sollen den Bürgern die Früchte der kulturellen und touristischen Entwicklung zugutekommen. Zudem sollen dem Ministerium zufolge Erfahrungen gesammelt werden, die auf andere Regionen Chinas übertragbar sind, um eine qualitativ hochwertige Entwicklung von Kultur und Tourismus bei gleichzeitiger Verwirklichung des gemeinsamen Wohlstands zu erreichen.

Die chinesischen Zentralbehörden haben im Juni eine Richtlinie herausgegeben, um Zhejiang zu einer Pilotzone für gemeinsamen Wohlstand zu machen.

(gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua)

Mehr Fotos

010020071360000000000000011100001310333514