Deutsche Erzeugerpreise landwirtschaftlicher Produkte steigen im Rekordtempo: Destatis - Xinhua | German.news.cn

Deutsche Erzeugerpreise landwirtschaftlicher Produkte steigen im Rekordtempo: Destatis

German.news.cn| 2022-05-14 10:58:28| 新华网
German.news.cn| 2022-05-14 10:58:28| 新华网

Das Foto zeigt eine Frau beim Einkauf in einem Supermarkt in Berlin, 27. April 2022. (Xinhua/Ren Pengfei)

BERLIN, 13. Mai (Xinhua) -- Die Erzeugerpreise landwirtschaftlicher Produkte in Deutschland sind im März um rund 35 Prozent gestiegen und damit so stark wie noch nie seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1961, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit.

Die Erzeugerpreise für tierische Produkte stiegen um 29,5 Prozent und die für pflanzliche Produkte um 42,1 Prozent.

Der letztgenannte Anstieg sei vor allem auf die "enorme" Preissteigerung von Getreide um 70 Prozent gegenüber dem Vorjahr zurückzuführen, so Destatis.

Der Russland-Ukraine-Konflikt sei die Hauptursache für den Preisanstieg gewesen, erklärte Destatis. "Dadurch hat sich die bereits zuvor angespannte Situation auf dem Weltmarkt mit einer hohen Nachfrage im In- und Ausland noch einmal deutlich verschärft."

Um die Auswirkungen des Konflikts auf die globalen Lieferketten abzufedern, jedoch ohne die Klimakrise weiter zu befeuern, will der Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft Cem Özdemir die neue Fruchtwechsel-Regelung der Europäischen Union (EU), die ursprünglich ab 2023 gelten sollte, verschieben.

(gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua)

Mehr Fotos