China stellt knapp 30 Millionen US-Dollar für Hochwasserschutz bereit - Xinhua | German.news.cn

China stellt knapp 30 Millionen US-Dollar für Hochwasserschutz bereit

2022-06-23 08:31:35| German.news.cn
2022-06-23 08:31:35| German.news.cn

Rettungskräfte evakuieren von einem Hochwasser festgesetzte Menschen im Kreis Songxi in Nanping in der Provinz Fujian in Ostchina, 18. Juni 2022. (Xinhua)

BEIJING, 22. Juni (Xinhua) -- China hat am Dienstag 200 Millionen Yuan (etwa 29,92 Millionen US-Dollar) an zentralen Geldern für die Katastrophenhilfe bereitgestellt, während Teile im Süden des Landes von einer Reihe von starken Regenstürmen heimgesucht wurden.

Die vom Finanzministerium und vom Ministerium für Notfallmanagement bereitgestellten Mittel werden zur Unterstützung der Hochwasserbekämpfung und der Katastrophenhilfe in den Provinzen Fujian, Jiangxi und Hunan sowie im Autonomen Gebiet Guangxi der Zhuang eingesetzt.

Die jüngsten Regenfälle im südchinesischen Perlflussbecken haben einige Teile von Guangdong und Guangxi stark getroffen und die Behörden dazu veranlasst, am Montag den Notfallmaßnahmenplan der Stufe II zu aktivieren. Auch in der ostchinesischen Provinz Jiangxi wurden am Montagabend die Notfallmaßnahmen für den Hochwasserschutz auf Stufe II angehoben.

In China gibt es ein vierstufiges Notfallsystem für den Hochwasserschutz, wobei Stufe I die dringendste und schwerwiegendste ist.

Zu Beginn der Hochwassersaison hat China 560 Millionen Yuan bereitgestellt, um die lokalen Regierungen beim Hochwasserschutz und bei der Katastrophenhilfe zu unterstützen.

(gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua)