Asiens besterhaltenes Dinosaurierfossil wird in Südwestchina ausgestellt - Xinhua | German.news.cn

Asiens besterhaltenes Dinosaurierfossil wird in Südwestchina ausgestellt

2022-11-24 10:53:20| German.news.cn
2022-11-24 10:53:20| German.news.cn

Das Foto zeigt das Naturkundemuseum von Chengdu, das am 22. November 2022 für Besucher geöffnet wurde. (Handout via Xinhua)

CHENGDU, 23. November (Xinhua) -- Ein gigantischer Dinosaurier aus der Jurazeit, der als das besterhaltene Dinosaurierfossil Asiens gilt, wurde am Dienstag im Naturkundemuseum von Chengdu in der Provinz Sichuan im Südwesten Chinas ausgestellt.

Das Fossil, das von einem Mamenchisaurus stammt, wurde 1957 von einem Expertenteam für geologische Erdölforschung im Stadtbezirk Hechuan der an Sichuan grenzenden regierungsunmittelbaren Stadt Chongqing freigelegt. Der Fund wird dauerhaft in dem Museum ausgestellt werden.

Laut Ouyang Hui, Professor an der Technischen Universität Chengdu, ist das in Hechuan gefundene seltene Skelett zu mehr als 80 Prozent vollständig und von großem Forschungswert. Es seien zwar schon "echsenartige" Dinosaurier, die in der Regel größer als Mamenchisaurus waren, in China entdeckt worden, doch seien ihre Fossilien weit weniger intakt.

Laut Angaben des Museums ist das Fossil nach einer kürzlich erfolgten Restaurierung, bei der die Gesamtzahl der Schwanzwirbel von 35 zum Zeitpunkt des Fundes auf 55 erhöht wurde, nun 24 Meter lang.

Das Museum für Naturgeschichte in Chengdu mit seinen rund 10.000 Exponaten wurde am Dienstag für Besucher geöffnet. Auf einer Fläche von rund 61.000 Quadratmetern werden in sechs ständigen Ausstellungsräumen die geologische Umwelt, Naturkatastrophen, Bodenschätze und Naturschutz sowie der Ursprung und die Entwicklung des Lebens und der Artenvielfalt gezeigt.

(gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua)

Mehr Fotos