Wirtschaftsbeobachtung: China detailliert mehrere Maßnahmen zur Ankurbelung der REITs-Entwicklung - Xinhua | German.news.cn

Wirtschaftsbeobachtung: China detailliert mehrere Maßnahmen zur Ankurbelung der REITs-Entwicklung

2022-11-25 15:32:48| German.news.cn
2022-11-25 15:32:48| German.news.cn

BEIJING, 24. November 2022 (Xinhuanet) -- China hat als Teil der Bemühungen zur Revitalisierung des bestehenden Vermögens und zur Ankurbelung effektiver Investitionen eine Reihe von Maßnahmen zur Entwicklung von Real Estate Investment Trusts (REITs) eingeführt.

Das Land werde das Pilotprogramm für REITs ausweiten, um die Sektoren neue Energie, Wasserschutz und neue Arten von Infrastruktureinrichtungen abzudecken, so Quellen an der Chinesischen Wertpapieraufsichtsbehörde (CSRC: China Securities Regulatory Commission).

China erlaubt derzeit REITs-Listen von Infrastrukturprojekten wie Autobahnen, Industrieparks, Abwasserbehandlung, Lagerhaltung und Logistik, saubere Energie und erschwingliche Mietwohnungen.

Die stetige Ausweitung des Anwendungsbereichs von REITs werde die gesunde Marktentwicklung aufrechterhalten, mehr zusätzliches Kapital in den Infrastruktursektor leiten und mehr Optionen für Investoren bieten, heißt es in einem Forschungsbericht von CITIC Securities, einem großen chinesischen Maklerunternehmen.

Neben der Ausweitung auf neue Bereiche plant die CSRC auch, die Platzierung bestehender Infrastruktur-REITs zu erhöhen.

Seit Chinas erste Gruppe von neun REITs im Jahr 2020 an die Börse ging, ist Chinas REITs-Markt schnell gewachsen. Bis Ende Oktober 2022 wurden insgesamt 23 REITs zur Emission zugelassen und 20 an den Börsen von Shanghai und Shenzhen notiert - und das innerhalb von etwas mehr als zwei Jahren.

Die 20 börsennotierten REITs haben insgesamt 61,8 Mrd. Yuan (ca. 8,68 Mrd. US-Dollar) eingenommen, die hauptsächlich dazu verwendet werden, Defizite in Bereichen wie technologische Innovation, umweltfreundliche Entwicklung und Wohlergehen der Menschen zu beheben. Diese zurückgewonnenen Mittel haben dazu beigetragen, die Investitionen in neue Projekte auf über 330 Milliarden Yuan zu steigern.

Infrastruktur-REITs ermöglichten es Unternehmen, ihr Infrastrukturvermögen zu monetarisieren und die Verkaufserlöse zur Finanzierung künftiger Projekte oder zum Schuldenabbau zu verwenden, heißt es in einem Bericht von Moody's Investors Service.

Experten sind der Ansicht, dass die Infrastruktur-REITs in China dazu beitragen würden, das qualitativ hochwertige Infrastrukturvermögen des Landes effizient zu nutzen, den Schuldenrisiken der lokalen Regierungen vorzubeugen und das Wirtschaftswachstum zu fördern.

Auf dem Sekundärmarkt erreichten die 20 börsennotierten REITs Ende Oktober einen Gesamtmarktwert von 70,6 Milliarden Yuan, was einem durchschnittlichen Anstieg von 22,93 Prozent gegenüber dem Emissionspreis entsprach.

Für Investoren werden die Betriebsbilanz des Vermögenswerts und seine Fähigkeit, einen positiven Geldfluss zu generieren, sowie seine geringe Relevanz im Vergleich zu wichtigen Kategorien von Finanzvermögen wie Aktien und Anleihen die Investitionsrisiken verringern.

Das derzeit begrenzte Angebot an REITs trägt ebenfalls dazu bei, Investoren anzuziehen, die von dem derzeit noch begrenzten Angebot profitieren wollen. Die drei neu börsennotierten REITs, z. B. die auf erschwinglichen Mietimmobilien basieren, waren bei den Investoren alle mehr als 100-fach überzeichnet.

"Der Schritt, die Platzierung bestehender REITs zu erhöhen, wird dem REITs-Markt neuen Schwung verleihen, indem er die Fähigkeit zur Erwirtschaftung von Erlösen des bestehenden Vermögen verbessert und die Bewertung von REITs mit starken Betriebsfähigkeiten auf dem Sekundärmarkt erhöht", so ein Anleihe-Forschungsteam von CITIC Securities.

Darüber hinaus wird die CSRC qualifizierte Projekte im Privatbesitz ermutigen, sich in Form von REITs notieren zu lassen, und gleichzeitig den Weg für die Teilnahme privater Unternehmen an dem Pilotprogramm ebnen.

Diese spezifischen Maßnahmen folgten auf die Entscheidung Chinas, sich für die Förderung von REITs einzusetzen. In Chinas Entwurf für den 14. Fünfjahresplan (2021-2025) wurde explizit vorgeschlagen, die gesunde Entwicklung von Infrastruktur-REITs anzukurbeln, das bestehende Vermögen effektiv zu nutzen und eine gesunde Zirkulation zwischen bestehendem Vermögen und neuen Investitionen zu fördern.

Laut einer vom Staatsrat im Mai dieses Jahres veröffentlichten Leitlinie soll die gesunde Entwicklung von REITs gefördert und ein mehrstufiger Infrastruktur-REITs-Markt aufgebaut werden.

REITs sind in großen Volkswirtschaften wie Singapur, Japan und den Vereinigten Staaten bereits seit einiger Zeit eine beliebte Vermögensklasse für Investitionen. Weltweit war der REITs-Markt bis Juni 2021 in 43 Ländern oder Regionen etabliert, wobei sich der Marktwert von über 900 REITs-Produkten auf rund 2,4 Billionen US-Dollar belief, wie Daten zeigen.

Obwohl China ein Neuling auf dem REITs-Weg ist, sind Experten der Meinung, dass REITs in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt ein immenses Potenzial für Investoren haben, wobei die Infrastrukturausgaben eine wichtige Wachstumssäule für China seien.

Mit Blick auf die Zukunft werde erwartet, dass das Volumen der REITs in China, das durch Infrastrukturvermögen im Wert von fast 100 Billionen Yuan gestützt werde, 1 Billion Yuan übersteigen werde und sein Wert den der anderen asiatischen REITs-Märkte übertreffen könnte, sagt Zhang Yu, Geschäftsführer der Investmentbank CICC.

"Globale Investoren können über das Programm für Qualifizierte Ausländische Institutionelle Investoren Zugang zu REITs auf dem chinesischen Markt erhalten, aber wir glauben, dass ihr Zugang erweitert werden kann, während China seine Finanzmärkte weiter öffnet", heißt es in einem Bericht der Investmentbank UBS.

(gemäß der Nachrichtenagentur Xinhua)

Mehr Fotos